Vietnam Attraktionen

Vietnam Attraktionen

Sehenswürdigkeiten Südvietnams

vietnam

Vietnam, das bedeutet eines der schönsten Länder der Erde mit der fast 1000 jährigen Metropole Hanoi und seinen Attraktionen.

Die Geographie wird oft auch als "Bambusstange mit zwei Reisschalen" beschrieben, denn im Süden und Norden liegen zwei Flussdeltas, die sehr fruchtbar sind und als Reislieferant dienen und dazwischen liegt ein karges Land, welches von Wäldern und Gebirge geprägt wird.

Vietnam Restaurants und seine leckere Küche und Speisen.

Vietnam Fest Tet

Tet ist das wichtigste Fest des Jahres und eine der vielen Vietnam Attraktionen, weil es für europäische Verhältnisse sehr lange gefeiert wird, nämlich eine Woche, vom letzten Tag des Mondkalenders ab. Gefeiert wird damit das chinesische Neujahr bei dessen Feierlichkeiten sogar alle Geschäfte und Restaurants geschlossen bleiben und man sich komplett neu einkleiden muss.

Attraktionen erleben, das heißt eine völlig neue Welt an Eindrücken, Kultur und Feierlichkeiten sehen, feiern und schmecken.

Südvietnam und seine Sehenswürdigkeiten

82 Millionen Menschen bevölkern das Land, welches in Südvietnam und den Norden unterteilt ist, in vielen einheimischen Köpfen, machen es auch Sie zu einer Vietnam Attraktion. Erste menschliche Spuren des heutigen Vietnam lassen sich übrigens bis auf vor 300.000 bis 500.000 Jahre zurück datieren. Daher entstanden diverse Sehenswürdigkeiten.

Vietnamesische Kultur

Die heutige vietnamesische Kultur setzt sich aus mehreren Elementen zusammen. Folgende Elemente machen das Land aus "Tradition und Moderne" zu einer echten Attraktion:

der Einfluss Chinas (wurde zeitweise beabsichtigt zurück gedrängt), die lokale vietnamesische Kultur (geprägt durch weitere Länder) und westliche Elemente (die durch die französische Kolonialzeit geformt wurden). Eine wunderschöne Kultur-Reise, durch dieses schöne Land beschreibt.

Mehr Tipps, Anleitungen und Ratgeber zu Asien:

 

 

 

Kommentar verfassen