Chinesisch lernen durch Kalligraphie

Chinesisch lernen durch Kalligraphie

In diesem Artikel werde ich Ihnen alles über die Funktionen, Anweisungen und Vorteile des Erlernens der chinesischen Sprache durch Kalligraphie erklären. Diese Art des Unterrichts bietet den Lernenden eine einzigartige Möglichkeit, ihre künstlerischen Fähigkeiten zu nutzen, ihre Schreibfertigkeiten zu verbessern und gleichzeitig die Bedeutung und Aussprache chinesischer Wörter zu erlernen.

Anzeige

Chinesisch lernen durch Kalligraphie

Was ist Kalligraphie?

Kalligraphie hat eine lange Tradition in der chinesischen Kultur und ist die Kunst des schönen Schreibens. Die chinesische Kalligraphie wird oft als Kunst betrachtet, da die chinesischen Schriftzeichen eines der ältesten Schriftsysteme der Welt sind.

Chinesische Kalligraphie ist das kunstvolle Schreiben von Schriftzeichen zur Hervorhebung ihrer Schönheit und zur Verdeutlichung ihrer Bedeutung.

Warum Chinesisch durch Kalligraphie lernen?

Chinesisch lernen mit Kalligrafie ist eine ausgezeichnete Methode, um die chinesische Sprache zu lernen, da es den Lernenden erlaubt, ihre Schreibfertigkeiten zu verbessern und gleichzeitig die Bedeutung und Aussprache der Wörter zu lernen.

Es ist auch eine großartige Möglichkeit für Schülerinnen und Schüler, ihre künstlerische Seite auszudrücken und ihre kreativen Fähigkeiten zu nutzen.

Wie funktioniert Chinesisch lernen mit Kalligraphie?

Im Unterricht lernen die Schülerinnen und Schüler die Schriftzeichen kennen und üben, sie künstlerisch zu schreiben. Die Lehrkraft wird die Bedeutung und Aussprache der Schriftzeichen erklären und die Schülerinnen und Schüler bei der Verbesserung ihrer Aussprache unterstützen. Während des Unterrichts können die Schüler auch Fragen stellen und Feedback vom Lehrer erhalten.

Vorteile des Lernens der chinesischen Sprache durch Kalligraphie

  • Verbessert die Schreibfertigkeiten

  • Verbessert das Verständnis der Bedeutung und Aussprache von Schriftzeichen

  • Förderung der künstlerischen Entwicklung

  • Verbessert Konzentration und Aufmerksamkeit

  • Erhöht die Lernmotivation

Es verschiedene Materialien und Zubehör, die Lehrer und Schüler benötigen können.

Hier ist eine umfassende Liste:

Kalligraphiepinsel: Es gibt spezielle Kalligraphiepinsel aus verschiedenen Materialien wie Bambus, Holz oder Tierhaar. Um verschiedene Schriftarten und -größen zu erzeugen, sind diese Pinsel in unterschiedlichen Größen erhältlich.

Reibstein: Zum Mahlen der Tusche wird ein Reibstein oder eine Reibplatte verwendet. Das Tuschekissen wird auf dem Reibstein gerieben, um Tinte zu erzeugen.

Tuschekissen: Ein Tuschekissen wird zum Aufnehmen der Tusche auf den Pinsel benutzt. Es gibt verschiedene Arten von Tuschekissen, die aus unterschiedlichen Materialien wie Filz, Papier oder Seide hergestellt werden.

Tinte: Es gibt verschiedene Arten von Tinte, die für die Kalligraphie verwendet werden können, darunter schwarze und farbige Tinte. Chinesische Tusche besteht in der Regel aus Ruß oder Kohlenstoff.

Papier: Für die Schrift wird spezielles Kalligraphiepapier verwendet. Dieses Papier kann aus Reisstroh, Bambus, Seide oder Hanffasern hergestellt werden und ist sehr saugfähig.

Bleistift und Radiergummi: Mit diesen Grundmaterialien können die Schriftzeichen vorgezeichnet und Fehler korrigiert werden.

Lineal: Mit einem Lineal kann man gerade Linien ziehen und die Schriftgröße kontrollieren.

Übungsblätter und -bücher: Es gibt eine Reihe von Übungsblättern und -büchern für Kalligraphie, die Schriftmuster und Anleitungen für die Lernenden enthalten können.

Kalligraphie-Software: Für Studierende, die mit dem Schreiben chinesischer Schriftzeichen nicht vertraut sind, gibt es Kalligraphie-Software, die sie beim Üben unterstützt.

Besucher lesen auch gerade folgenden Beitrag:  Infos und Tipps für eine Reise nach Tibet, Teil 1

DVD- oder Online-Kurs: Es gibt auch DVD- oder Online-Kurse, die die Grundlagen der Kalligraphie und der chinesischen Schrift vermitteln.

Erfahrungsberichte und Daten

Viele Schülerinnen und Schüler haben positive Erfahrungen mit dem Erlernen der chinesischen Sprache durch Kalligraphie gemacht.

Eine Schülerin sagte: „Ich schreibe gerne chinesische Schriftzeichen und fühle, dass ich ihre Bedeutung besser verstehe, wenn ich sie schreibe.

Laut einer Studie des Chinese Learning Center verbessert das Schreiben chinesischer Schriftzeichen das Gedächtnis und fördert die Kreativität.

Buchempfehlungen:

„Chinesisch mit System“ von Zhou Weiguo und Wang Lili: Dieses Buch ist ein umfassendes Lehrwerk für Anfänger und Fortgeschrittene. Es enthält sowohl Grammatik- als auch Wortschatzübungen und eignet sich sowohl für den Einsatz in Sprachkursen als auch zum Selbststudium.

„Pons Power-Sprachkurs Chinesisch“ von Wenfei Wang: Auch dieses Buch ist sowohl für Anfängerinnen und Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet und bietet ein umfassendes Lehrwerk mit vielen Übungen und Erklärungen zur Grammatik. Besonders praktisch sind die Audio-CDs, auf denen alle Dialoge und Texte des Buches zu hören sind.

„Chinesisch für Dummies“ von Wendy Abraham: Dieses Buch richtet sich vor allem an Anfänger und bietet einen einfachen und verständlichen Einstieg in die chinesische Sprache. Es enthält zahlreiche Übungen und gibt einen Überblick über die chinesische Kultur und Geschichte.

„Chinesische Schriftzeichen für Anfänger“ von Shiqing Luo: Das Buch bietet eine Einführung in die chinesischen Schriftzeichen und ihre Bedeutung. Es enthält zahlreiche Übungen und ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet.

„Chinesische Kalligraphie“ von Guan Jun: Dieses Buch bietet eine Einführung in die chinesische Kalligraphie und zeigt, wie die verschiedenen Schriftzeichen mit Pinsel und Tusche geschrieben werden. Es enthält viele praktische Übungen und ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet.

„Chinesische Schriftkunde“ von Helwig Schmidt-Glintzer: Dieses Buch bietet eine umfassende Einführung in die chinesische Schriftkunde und die Geschichte der Entstehung der Schriftzeichen. Es eignet sich für alle, die sich für die chinesische Sprache und Kultur interessieren.

„Chinesisch lesen und schreiben“ von Monika Wagner: Dieses Buch führt umfassend in die chinesischen Schriftzeichen ein und erklärt deren korrekte Schreib- und Leseweise. Es ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet und enthält zahlreiche Übungen und Beispiele.

„Meine ersten chinesischen Schriftzeichen“ von Wang Hong: Dieses Kinderbuch bietet eine Einführung in die chinesischen Schriftzeichen. Es enthält viele Illustrationen und Übungen und eignet sich für den Einsatz in Schulen oder zum Selbststudium.

„Chinesische Schriftzeichen: Eine Einführung“ von Gerhard Grootmann: Dieses Buch ist eine umfassende Einführung in die chinesischen Schriftzeichen, ihre Entstehung und Verwendung. Es ist für alle geeignet, die sich für die chinesische Sprache und Kultur interessieren.

Abschlussworte:

Wenn Sie daran interessiert sind, Chinesisch durch Kalligraphie zu lernen, suchen Sie nach einem qualifizierten Lehrer, der diesen Unterricht anbietet.

Durch die Kalligraphie zu lernen, bietet viele Vorteile, wie z. B. die Verbesserung der Schreibfertigkeiten, das Verständnis der Bedeutung und Aussprache der Schriftzeichen, die Förderung der künstlerischen Entwicklung, die Verbesserung der Konzentrations- und Aufmerksamkeitsfähigkeit und die Erhöhung der Lernmotivation.

Kalligraphie wird oft als Kunstform betrachtet und hat eine lange Tradition in der chinesischen Kultur. Der Unterricht umfasst das Erlernen der Schriftzeichen und das Üben des künstlerischen Schreibens, wobei die Aussprache und die Bedeutung der Schriftzeichen von der Lehrkraft erklärt werden.

Mehr Ratgeber, Tipps und Anleitungen:

Anzeige

Thema: Chinesisch lernen durch Kalligraphie

-

Übersicht:
Fachartikel Asien
Verzeichnis
Über uns


asien99

Autoren Profil:
FB/Twitter

Veröffentlicht von

Autoren Profil:

Hier schreiben Manfred Laue, - reisender Geschäftsmann im asiatischen Raum, sowie Hong Cian Shok - Backpacker wohnhaft in Deutschland, der jedes Jahr sich mehrere Wochen in Asien aufhält, sowie Christian Gülcan, mit Erfahrung aus 10 Jahren im Lebensmittel-Großhandel und Belieferung an asiatische Gastronomie, Betreiber und Redakteur dieser Webseite. Wir möchten Wissenswertes über asiatische Reiseziele, Kulturen und Wirtschaft vermitteln.

Kommentar verfassen